Neue Formen der Wertschöpfung im digitalen Zeitalter

Kathrin Kirchner, Claudia Lemke, Walter Brenner

    Research output: Chapter in Book/Report/Conference proceedingBook chapterResearchpeer-review

    Abstract

    Daten und Informationen sind das Öl des digitalen Zeitalters; Industrie- und Serviceroboter sowie intelligente Algorithmen werden zu einem entscheidenden Produktionsfaktor. Diese beeinflussen nachhaltig die Formen klassischer Wertschöpfung. Gleichzeitig schaffen sie aber auch vollkommen neue Möglichkeiten unternehmerischer Wertschöpfung und beeinflussen damit Branchen- und Marktstrukturen. Dieser Beitrag erläutert die Veränderungen unternehmerischer Wertschöpfung durch den gezielten Einsatz digitaler und vernetzter Technologien. Dabei werden vor allem systematisiert die Einflüsse der Hardware- und Software-Robotik bzw. der intelligenten Algorithmen sowie von Advanced Analytics erörtert und eingeordnet. Auf dieser Basis werden an Beispielen Disruptionen in der unternehmerischen Wertschöpfungskette aufgezeigt und die entstehenden Veränderungen mit ihren Konsequenzen anhand von Beispielen diskutiert. Die veränderten Anforderungen an die Markt- und Branchenstrukturen sowie die Geschäftsmodelle mit ihren Geschäftsprozessen in diesen Wertschöpfungsstrukturen werden beleuchtet. Als Abschluss des Beitrags werden am Beispiel des Gesundheitswesens Veränderungen in der Wertschöpfung angerissen.
    Original languageGerman
    Title of host publicationDigitalisierung in Unternehmen
    PublisherSpringer
    Publication date2018
    Pages27-45
    DOIs
    Publication statusPublished - 2018

    Cite this